Wichtig sind vor allem die kleinen grauen Zellen

Bienvenue! Ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben.
Ich bin Erkül Bwaroo. Ein Elf. Und Privatdetektiv. Der beste Privatdetektiv der Welt.
Sie finden das ungewöhnlich? Mais pourquoi?
Sollte ich lieber mit Libellenflügelchen über Blumenbeete fliegen wie die Elfen in Shakespears "Sommernachtstraum"? Oder mit Pfeil und Bogen herumfuchteln wie die Elfen in Tolkiens "Herr der Ringe"?
C'est drôle.
Lassen Sie mich Ihnen versichern - Menschen und Feien (ganz gleich ob Elfen, Zwerge, Trolle etc.) unterscheiden sich in erster Linie durch Äußerlichkeiten.

Ich bin also ein Elf und ich bin brillant - meine grauen Zellen sind und bleiben unübertroffen. C'est un fait. Mit ihnen löse ich jeden noch so kniffligen Kriminalfall, ob im Märchenreich oder in der Parallelwelt.
Kenner der Werke von Agatha Christie wissen jetzt sicher schon längst, wer mein großes Vorbild ist. Und Ähnlichkeiten sind hier durchaus beabsichtigt, wenn auch alles rein fiktiv ist.

Ruth M. Fuchs hat die Ehre, als meine Chronistin zu fungieren. Und da bekommt sie wirklich so einiges zu tun. Denn ein Elf mit meinen Fähigkeiten erlebt so manche ungewöhnliche Situation!

Die großartigen Cover zu den so entstehenden Büchern stammen übrigens alle von Chris Schlicht.Eine bessere Porträtistin könnte ich mir gar nicht vorstellen.

Alors, cher visiteur, schauen Sie sich doch ein wenig um! Und wenn Sie Fragen haben, lassen Sie es mich wissen: mail@erkuel-bwaroo.de